FRAGEN SIE
UNS

© 2019 by Dr. med. Dirk F. Richter

Abteilung für Plastische Chirurgie

Dreifaltigkeits-Krankenhaus

Bonner Str. 84

D-50389 Wesseling

Terminsprechstunden:

Montags - Donnerstags: 08.30 - 16.00

Freitags:                      08.30 - 12.30

Ambulanz:

Montags - Donnerstags: 14.00 - 16.00

T:    02236 77 594 (Erstvorstellung - Neue Patienten)

      02236 77 387 (Allgemeine Sprechstunde)

      02236 77 530 (Privatsprechstunde)

F:    02236 77 380


E:    pl.chirurgie@krankenhaus-wesseling.de
W:  www.plastische-wesseling.de

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

Mommy Makeover

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Auch bekannt als Wiederherstellungsoperation der Körperform nach der Schwangerschaft

 

Ein Mommy Makeover ist jede Kombination von kosmetischen Verfahren, die Ihr Aussehen vor der Schwangerschaft wiederherstellen und sich typischerweise auf die Brüste und den Bauch konzentrieren. Eine typische Verjüngungskur kann eine Bauchstraffung, eine Brustvergrößerung, eine Bruststraffung oder -verkleinerung und eine Liposuktion der Beine, Arme oder des Rumpfes beinhalten. Der Begriff "Mommy Makeover" mag neu sein, aber die damit verbundenen Verfahren haben eine lange, erfolgreiche und sichere Erfolgsgeschichte.

 

Wann man ein Mommy Makeover in Betracht ziehen sollte

 

  • Wenn Ihre Schwangerschaft die Größe und Form Ihrer Brüste negativ beeinflusst hat.

  • Wenn Sie wegen Ihres schlaffen Bauches und Ihrer Dehnungsstreifen beunruhigt sind.

  • Wenn sich die Fettpolster an Taille, Bauch, Armen oder Oberschenkeln durch Ernährung und Bewegung nicht verbessern.

 

Überlegungen

Vorteile

  • Stellt jugendliche Brüste und einen flachen Bauch wieder her.

  • Ihre Kleidung und Badebekleidung werden besser passen.

  • Hilft Ihnen, zu einem jugendlicheren Körperbild zurückzukehren.

 

Nachteile

  • Wenn Sie Brustimplantate erhalten, müssen sie regelmäßig kontrolliert und eventuell nach Jahren ersetzt werden.

  • Eine neuerliche Schwangerschaft nach diesen Operationen kann die Ergebnisse beeinträchtigen.

  • Eine Gewichtszunahme nach diesen Operationen kann die Ergebnisse beeinträchtigen.

 

Dies sind die drei wichtigsten Vor- und Nachteile, die es zu beachten gilt, wenn es um eine Mommy-Makeover geht. Wenn Sie das wiedererlangen wollen, was für Sie einzigartig ist, wenden Sie sich an uns.

 

Bist du ein guter Kandidat für ein Mommy Makeover?

 

Mommy Makeovers wurden entwickelt, um die körperlichen Veränderungen, die mit der Geburt eines Kindes und dem Altern verbunden sind, umzukehren. Wenn die Geburt Ihnen die folgenden Eigenschaften hinterlassen hat, sollten Sie ein Mommy Makeover in Betracht ziehen:

 

  • Sie haben hängende Brüste, asymmetrische Brüste, vermindertes Brustvolumen, hängende Brustwarzen und ausgedehnte Warzenhöfe (die dunkle Haut um die Brustwarze).Ihre Brüste sind nach der Geburt so viel größer geworden, dass sie in keinem Verhältnis zum Rest Ihres Körpers stehen und Rückenschmerzen verursachen.

  • Ihr Bauch hat lose Haut und Dehnungsstreifen und Ihre Taille ist dick und undefiniert geworden.

  • Sie hatten einen Kaiserschnitt und jetzt haben Sie Fettbereiche, die über Ihrer Operationsnarbe hängen.

  • Sie haben überschüssiges Fett im Bereich des love handles sowie an Hüfte und Oberschenkeln.

  • Sie haben frühe Anzeichen von Alterung in Ihrem Gesicht und um die Augen herum.

 

Wenn Sie bei guter allgemeiner Gesundheit sind und eine positive Einstellung und realistische Erwartungen haben, sind Sie höchstwahrscheinlich ein guter Kandidat für dieses Verfahren.

Mommy Makeover ist eine Reihe von Verfahren zur Erfrischung und Erneuerung Ihres von der Geburt Ihres Kindes veränderten Körpers.

 

Detaillierte Verfahrensinformationen

 

Wie wird ein Mommy Makeover Verfahren durchgeführt?

 

Mommy Makeover ist ein beschreibender Begriff, kein Verfahren, also ist Ihr erster Schritt, sich mit Ihrem plastischen Chirurgen im Kompetenzzentrum für Plastische Chirurgie Köln, zu beraten und über die Verfahren zu entscheiden, die für Sie am geeignetsten sind. Die im Folgenden beschriebenen Verfahren sind bei Mommy Makeovers üblich. 

 

Bauchdeckenstraffung - auch bekannt als Abdominoplastik

 

Was sie bewirkt

Ein schlaffer Bauch entsteht durch Fettüberschuss, schlechte Hautelastizität, überschüssige Haut und Dehnung des inneren Korsetts aus Bindegewebe (Faszie) und Bauchmuskulatur (Rektusmuskulatur), die sich von den Rippen bis zum Schambein erstreckt. Dieses innere Korsett, das die inneren Organe an Ort und Stelle hält, wird während der Schwangerschaft oder Gewichtszunahme gedehnt und der Bauch ragt heraus. Die Bauchdeckenstraffung entfernt lose, überschüssige Haut und Fett und strafft schlaffe Faszien, entfernt Schwangerschaftsstreifen und überschüssige Haut im Unterbauch unterhalb des Bauchnabels.

 

Wie es gemacht wird

  • Ihr Chirurg entfernt den größten Teil der Haut und des Fettes zwischen Bauchnabel und Schamhaar in horizontaler ovaler oder elliptischer Form.

  • Dann wird die über den Bauchmuskeln liegende Faszie mit Nähten gestrafft und dadurch die Taille wieder schlank. 

  • Die Haut um den Bauchnabel wird neu positioniert und der Bauchnabel durch einen kleinen Schnitt herausgeführt und in seiner normalen Position vernäht.

  • Der Schnitt, der typischerweise von Hüfte zu Hüfte verläuft, wird mit Nähten verschlossen. Dies hinterlässt eine Narbe, die entlang der natürlichen Falte innerhalb der Bikinizone fällt. Die Länge und Sichtbarkeit der Narbe ist unterschiedlich.

 

Fettabsaugung - auch bekannt als Liposuction

 

Was sie bewirkt

Eine Bauchstraffung kann Ihre Taille verengen, aber nicht Ihre Hüften. Fettabsaugung kann die Kontur von Flanken oder Hüften verbessern, so dass der Chirurg, der Ihr Mommy Makeover durchführt, eine Fettabsaugung der Hüften und Oberschenkel zur gleichen Zeit wie eine Bauchstraffung empfehlen kann. Eine Fettabsaugung kann auch an der Brustwand, den Oberschenkeln, in den Oberarmen und Knien durchgeführt werden.

 

 

Wie wird sie gemacht

 

  • Nach Beginn der Narkose und sterilem Abwaschen des OP Gebietes macht Ihr Chirurg sehr kleine Schnitte in der Nähe der Stelle, an der das Fett entfernt wird.

  • Während der Operation wird eine sterile Flüssigkeit zusammen mit einem Lokalanästhetikum zur Schmerzlinderung und Adrenalin in das Fettgewebe gebracht, um Blutungen zu minimieren.

  • Dafür wird ein dünner, hohler Stab (Kanüle) durch den Schnitt eingeführt, mit dem die Flüssigkeit in das Gewebe gebracht wird und viele Tunnel durch das Fett gebildet werden um die Fettzellen zu lockern.

  • Anschließend wird das Fett über die Kanüle und einen Vakuumschlauch abgesaugt.

  • Nach der Fettentfernung werden sterile Verbände und ein Kompressionskleidungsstück angelegt.

Bruststraffung - auch bekannt als Mastopexie

 

Was sie bewirkt

Eine Bruststraffung oder Mastopexie behandelt hängende und ungleichmäßige Brüste, vermindertes Brustvolumen, hängende Brustwarzen und gedehnte Warzenhöfe. Es hilft die jugendliche Form zurückzugeben und Ihre Brüste anzuheben. Frauen, die sich größere, kleinere oder rundere Brüste wünschen, können eine Brustvergrößerung oder -verkleinerung zusammen mit der Bruststraffung durchführen lassen.

 

Wie sie gemacht wird

  • Sie erhalten entweder eine Vollnarkose oder eine Kombination aus Lokalanästhesie und intravenöser Sedierung.

  • Ihr Chirurg wird mit Ihnen die notwendigen Inzisionen der Haut und das zu erwartenden Narbenbild vor der Operation genau besprechen. Mastopexie-Inzisionen variieren je nach Menge der überschüssigen Haut, der Position Ihrer Brustwarzen, Ihrer Präferenz und den Vorschlägen Ihres Arztes.

  • Der Chirurg formt und positioniert das Brustgewebe neu und entfernt die überschüssige Haut.

  • Dann werden Brustwarze und Warzenhof auf eine jugendliche Höhe gebracht. (Beachten Sie, dass Brustwarzen und Warzenhöfe meist am darunter liegenden Gewebe bleiben, was in der Regel die Erhaltung des Empfindens und ggf. die Fähigkeit zum Stillen ermöglicht.) Bei Bedarf kann die Größe des Warzenhofs durch Ausschneiden der Haut am Umfang reduziert werden.

  • Ihr Chirurg strafft dann die restliche Haut und schließt die Wunden.

 

Brustverkleinerung

 

Was sie bewirkt

 

Während der Schwangerschaft schwellen Ihre Brüste in der Regel zu einer voluminöseren Größe und Form an. Bei einigen Frauen bleiben die Brüste größer. Dies kann eine willkommene Veränderung sein, es sei denn, Ihre Brüste sind überproportional groß geworden und verursachen Schmerzen, schlechte Körperhaltung, Ausschläge, Atembeschwerden, Skelettdeformitäten oder ein geringes Selbstwertgefühl. Die Brustverkleinerung löst diese Probleme, indem sie Fett und Drüsengewebe entfernt und die Haut strafft, um kleinere, leichtere Brüste zu erhalten.

 

Wie sie gemacht wird

 

  • Ihr Chirurg wird mit Ihnen die notwendigen Inzisionen der Haut und das zu erwartenden Narbenbild vor der Operation genau besprechen. Er entfernt operativ überschüssiges Fett, Drüsengewebe und Haut. 

  • Die Operation wird üblicherweise in Vollnarkose durchgeführt.

  • Die Brustwarze wird neupositioniert (die an ihr ursprüngliches Blut und ihre ursprüngliche Nervenversorgung gebunden bleibt) und der Warzenhof wird verkleinert.

  • Dann wird er oder sie das darunterliegende Brustgewebe reduzieren, anheben und formen und dann die Schnitte zusammenbringen, um die jetzt kleinere Brust zu formen. Die Nähte werden innerhalb des Brustgewebes geschichtet, um die neu geformten Brüste zu bilden und zu stützen, und dann wird die Haut mit Nähten und Hautkleber verschlossen. Am Ende der Operation wird ein Kompressions-BH angezogen.

 

Brustvergrößerung - auch bekannt als Augmentationsmammaplastik

 

Was sie bewirkt

Die Brustvergrößerung vermehrt oder stellt die Brustgröße mit Silikongelimplantaten oder Fetttransplantationen wieder her.

 

Wie es gemacht wird

  • Bei der Brustvergrößerung mit Implantaten macht Ihr Chirurg einen kleinen Schnitt, hebt das Brustgewebe an, schafft eine Tasche im Brustbereich und setzt ein Silikongel-Implantat ein.

  • Das Implantat wird in eine Tasche unter dem Brustmuskel, der sich zwischen Brustgewebe und Brustwand befindet, oder unter dem Brustgewebe und auf dem Brustmuskel platziert.

  • Sie werden einen chirurgischen Kompressions-BH angezogen bekommen. Drainageschläuche können für kurze Zeit zur Entfernung von Wundwasser und Hämatom aus der Operationsstelle verwendet werden.

 

Bruststraffung in Kombination mit Brustvergrößerung

 

Wenn Sie möchten, dass Ihre Brüste nicht nur weniger schlaff sind sondern auch größer, oder wenn Sie die Projektion und Rundung des Brusthügels beibehalten möchten und Ihr Ptose schwerwiegend ist, kann Ihr plastischer Chirurg eine Bruststraffung in Kombination mit einer Brustvergrößerung als Teil Ihres Mommy-Makovers empfehlen.

 

Welche Möglichkeiten habe ich?

 

  • Wenn Sie sich einer Brustvergrößerung unterziehen, haben Sie die Wahl zwischen Silikonimplantaten oder eventuell einer Fetttransplantation. Je nachdem, welche Größe und Form Sie erreichen möchten, gibt Ihnen Ihr Chirurg einige Empfehlungen.

  • Wenn Sie sich einer Fetttransplantation unterziehen, wird Ihnen Ihr plastischer Chirurg die vielen neuen Technologien erklären, die damit verbunden sind.

  • In jeder der Mommy Makeover-Operationen, werden Ihre Präferenzen ein entscheidender Faktor bei der Platzierung der Narben so weit wie möglich.

 

Wie werden die Schnitte und Narben meine Mommy Makover aussehen?

 

Es wird alles getan, um diese so klein und unauffällig wie möglich zu gestalten. Plastische Chirurgen sind geschickt darin, sie zu verstecken.

Bauchdeckenstraffung: Der Schnitt erstreckt sich von Hüfte bis Hüfte direkt über dem Schambereich. Dies hinterlässt eine Narbe, die entlang der natürlichen Falte innerhalb der Bikinizone fällt. Länge und Sichtbarkeit variieren.

 

Fettabsaugung: Da die Einschnitte in die Fettabsaugung klein sind, sind auch die Narben klein. Ihr Chirurg wird versuchen, sie in verborgenen Bereichen zu platzieren.

 

Bruststraffung: Es gibt verschiedene Arten von Bruststraffungen mit jeweils unterschiedlichen Narben. Ihr Chirurg kann einige Schnittlinien in natürlichen Brustkonturen verbergen, andere werden jedoch auf der Brustoberfläche sichtbar. Obwohl die Schnittlinien dauerhaft sind, verblassen sie im Laufe der Zeit und verbessern sich signifikant.

 

Brustverkleinerung: Es gibt mindestens vier verschiedene Schnittmuster. Ihr Muster hängt von der Größe Ihrer Brüste ab, davon, wie stark Ihre Brüste durchhängen und wo sich Ihr Brustwarzen-Areola-Komplex auf Ihrer Brust befindet.

 

Brustvergrößerung: Ihre Inzision kann an verschiedenen Stellen erfolgen:

  • inframammär, unter der Brust

  • periareolar, am unteren Rand des Warzenhofs.

Auswahl eines Chirurgen

Wählen Sie einen Chirurgen, dem Sie vertrauen können.

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Chirurgen anhand der folgenden Kriterien auswählen:

 

  • Ausbildung, Training und Zertifizierung

  • Erfahrung mit den Eingriffen eines Mommy-Makeovers

  • Ihr Vertrauen zu uns 

 

Die Mitglieder des Kompetenzzentrum für Plastische Chirurgie Köln sind erfahren und qualifiziert, Ihr ästhetisches Anliegen zu beurteilen und zu behandeln.

Ihr Erstgesprächstermin

In Ihrem ersten Gespräch haben Sie die Möglichkeit, zu erklären, was Sie erreichen wollen. Wir werden beurteilen, welche Verfahren die geeignetsten sind für Ihr Mommy-Makeover und Ihnen erklären, was man mit den Operationen erreichen kann. Je nach Ihrem Wunsch schlagen wir zusätzliche oder verwandte Verfahren vor. Es ist wichtig, während der Beratung ganz ehrlich zu sein. Bringen Sie auch Bilder von sich selbst in einem früheren Alter mit; sie können als guter Anhaltspunkt für die Diskussion Ihrer Ziele dienen. Es ist sinnvoll, auf diese Fragen gut vorbereitet zu sein:

 

  • Haben Sie irgendwelche medizinischen Probleme oder Medikamentenallergien? 

  • Werden Sie wegen medizinischer Probleme behandelt?

  • Hatten Sie schon einmal eine Operation?

  • Was sind Ihre aktuellen Medikamente und Vitamin- und Kräuterergänzungsmittel?

  • Was ist Ihr aktueller Konsum von Alkohol, Tabak und Freizeitdrogen?

  • Wie ist Ihre Vorgeschichte mit nicht-invasiven kosmetischen Verfahren?

  • Welches Ergebnis erwarten Sie von der Operation? Was ist Ihre Hauptmotivation für eine Augenbrauenlifting-Operation?

Ihr Chirurg kann auch:

 

  • Sie bitten, in einen Spiegel zu schauen und genau zu zeigen, was Sie gerne verbessert sehen würden.

  • Fotos für Ihre Krankenakte machen, Ihren Körper vermessen und mit Hilfe von Computerimaging die Verbesserungen zeigen, die Sie erwarten können.

  • Ihren Gesundheitszustand bewerten, einschließlich bereits bestehender Gesundheitszustände oder Risikofaktoren.

  • Die Elastizität Ihrer Haut bewerten.

  • Ihre Möglichkeiten besprechen und eine Behandlung empfehlen.

  • Zu erwartende Ergebnisse, einschließlich Risiken oder potenzieller Komplikationen diskutieren.

  • Die Art der Anästhesie, die angewendet wird besprechen. 

 

Ihr Behandlungsplan

 

Basierend auf Ihren Zielen und körperlichen Eigenschaften sowie der langjährigen Ausbildung und Erfahrung von uns, teilen wir Empfehlungen und Informationen mit Ihnen, einschließlich:

 

  • Ein Ansatz für Ihre Operation, einschließlich der Art des Eingriffs oder der Kombination von Verfahren.

  • Die Ergebnisse, die Sie erwarten können.

  • Ihre finanzielle Investition für die Eingriffe.

  • Verbundene Risiken und Komplikationen.

  • Optionen für Anästhesie und Operationsort.

  • Was ist notwendig, um sich auf die Operation vorzubereiten?

  • Was Sie nach der Operation erwarten wird. 

  • Teilen Sie Vorher-Nachher-Fotos von ähnlichen Fällen wie Ihren und beantworten Sie alle Fragen.

 

Fragen an Ihren ästhetisch-plastischen Chirurgen

 

Wir haben diese Fragen entwickelt, um Ihnen zu helfen:

 

  • Treffen Sie fundierte und intelligente Entscheidungen über Ihr Vorgehen.

  • Vergewissern Sie sich, dass Sie mit uns den richtigen Chirurgen für Ihren Eingriff haben.

  • Machen Sie Ihre Erstberatung so effektiv wie möglich.

  • Verstehen Sie Ihre Optionen, potenziellen Ergebnisse und Risiken.

 

Es ist wichtig, dass Sie eine aktive Rolle in Ihrer Behandlung übernehmen. Bitte nutzen Sie diese Fragenliste als Ausgangspunkt für Ihre erste Beratung.

 

  • Bin ich ein guter Kandidat für ein Mommy-Makeover?

  • Sind die von mir angestrebten Ergebnisse vernünftig und realistisch?

  • Haben Sie Vorher-Nachher-Fotos, die ich mir für dieses Verfahren ansehen kann?

  • Werden meine Narben sichtbar sein?

  • Welche Art von Anästhesie empfehlen Sie mir?

  • Was sind die Kosten, die mit meinem Mommy-Makeover verbunden sind?

  • Was muss ich als Patient tun, um die besten Ergebnisse zu erzielen?

  • Welche Art von Erholungszeit kann ich erwarten und wann kann ich wieder normale Aktivitäten aufnehmen?

  • Was sind die Risiken und Komplikationen, die mit meinem Eingriff verbunden sind?

  • Wie werden Komplikationen behandelt?

  • Welche Möglichkeiten habe ich, wenn das kosmetische Ergebnis meines Mommy-Makeovers nicht den von uns vereinbarten Zielen entspricht?

 

Vorbereitung auf Ihre Operation 

 

Wie bereite ich mich auf ein Mommy-Makeover vor?

 

Wir werden Ihnen eine gründliche präoperative Anleitung geben, alle Ihre Fragen beantworten, eine detaillierte Anamnese erstellen und eine körperliche Untersuchung durchführen, um Ihre Eignung für die Operation festzustellen. Hier sind einige der präoperativen Anweisungen, die Sie erwarten können:

 

  • Wenn Sie rauchen, bitten wir Sie, mindestens sechs Wochen vor der Operation aufzuhören. Das Rauchen erhöht das Risiko von Komplikationen erheblich und verlangsamt den Heilungsprozess.

  • Möglicherweise müssen Sie den Alkoholkonsum einschränken und bestimmte Medikamente vermeiden.

  • Wenn Sie regelmäßig Aspirin oder ein anderes blutverdünnendes Medikament einnehmen, klären wir, ob Sie dieses vorübergehend absetzen können und bitten Sie dann, diese für einen Zeitraum vor der Operation nicht einzunehmen. Diese Medikamente können zu erhöhten Blutungen führen.

  • Unabhängig von der Art der durchzuführenden Operation ist die ausreichende Flüssigkeitszufuhr vor und nach der Operation für eine sichere Genesung sehr wichtig.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie am Tag Ihres Eingriffs zur Operation gefahren werden.

  • Größere Eingriffe, wie Bauchdeckenstraffung oder Brustverkleinerungen  werden üblicherweise stationär durchgeführt, kleinere Kombinationen von Fettabsaugung und Bruststraffung können auch ambulant durchgeführt werden. Hier müssen Sie eine Betreuung zuhause für die ersten Tage organisieren. 

  • Bereiten Sie Coolpacks oder gefrorenes Gemüse vor, um postoperative Schwellungen zu reduzieren.

 

Was erwartet mich am Tag des Mommy-Makeovers?

 

  • Während des chirurgischen Eingriffs werden Ihnen Medikamente zu Ihrem Wohlbefinden verabreicht.

  • Bei einem Mommy-Makeover wird üblicherweise eine Vollnarkose eingesetzt.

  • Zu Ihrer Sicherheit während der Operation überprüfen verschiedene Monitore Ihren Blutdruck, Ihren Puls und die Menge an Sauerstoff, die in Ihrem Blut zirkuliert.

  • Ein Anästhesist oder Pfleger wird anwesend sein, um Beruhigungsmittel (oder Vollnarkose) zu verabreichen und bei der Überwachung zu helfen.

  • Ihr plastischer Chirurg wird sich an den mit Ihnen vor der Operation besprochenen Operationsplan halten. Während der Operation kann der Chirurg entscheiden, verschiedene Techniken zu kombinieren oder eine Technik zu ändern, um das beste Ergebnis zu erzielen. Es ist wichtig, dass Sie sich wohl fühlen und Ihrem Arzt vertrauen, diese Entscheidungen zu treffen.

  • Nachdem überschüssiges Gewebe, Haut und Muskeln entfernt wurden, wird die Wunde mit Nähten verschlossen. 

  • Der behandelte Bereich wird mit einem sterilen Verband und Kompressionswäsche versorgt. 

  • Nach der Operation werden Sie in einen Erholungsbereich gebracht, in dem Sie weiterhin genau überwacht werden.

 

Sie können vorübergehende Beschwerden in der Klinik mit Medikamenten behandeln. Sie können am Tag der Operation nach Hause gehen oder die Nacht im Krankenhaus verbringen. Unter keinen Umständen wird es Ihnen erlaubt sein, allein nach Hause zu gehen.

 

Nachsorge und Erholung

 

Ihr plastischer Chirurg des Kompetenzzentrums wird vor der Operation besprechen, wie lange es dauern wird, bis Sie zu Ihrem normalen Aktivitäts- und Arbeitsniveau zurückkehren können. Nach der Operation erhalten Sie und Ihre Pflegekraft detaillierte Anweisungen zu Ihrer postoperativen Versorgung, einschließlich Informationen darüber:

 

  • Wundpflege

  • Normale Symptome, die Sie erleben werden

  • Mögliche Anzeichen von Komplikationen

 

Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Sie alle Anweisungen Ihres plastischen Chirurgen zum postoperativen Verhalten befolgen und dass Sie wissen, dass die Zeit, die für die Genesung benötigt wird, von Person zu Person sehr unterschiedlich sein kann.

 

Unmittelbar nach dem Mommy-Makeover

 

  • Wir empfehlen für 48 Stunden kühlende Auflagen auf die behandelten Areale zu legen, um die Schwellung zu reduzieren.

  • Am besten schlafen Sie auf dem Rücken mit erhöhtem Oberkörper für etwa fünf bis sieben Tage, wie es ihr Körper vorgibt.

  • Eine Wundkontrolle, ein oder zwei Tage nach der Operation zur Beurteilung der Heilung wird in der Klinik durchgeführt.

  • Schmerzen sind in der Regel kein signifikantes Problem bei Mommy-Makeover. Es gibt jedoch Beschwerden und das OP-Gebiet ist nach der Operation etwas taub. Sie werden mit Schmerzmitteln versorgt, wenn Sie diese benötigen.

  • Bei einer Bauchdeckenstraffung oder Brustvergrößerung werden in der Regel Drainagen für kurze Zeit erforderlich.

  • Vorübergehende blaue Flecken, Schwellungen und Taubheitsgefühle sind in der ersten Zeit nach der Operation normal. Die maximale Schwellung tritt achtundvierzig bis zweiundsiebzig Stunden nach der Operation auf und beginnt am vierten oder fünften postoperativen Tag nachzulassen.

  • Möglicherweise müssen Sie wegen der intravenösen Flüssigkeiten, die Ihnen während Ihrer Operation verabreicht wurden, häufig auf die Toilette gehen. Trinken Sie viel Flüssigkeit, um mit dem Flüssigkeitsverlust Schritt zu halten. Wenn Ihr Körper beginnt, sich zu balancieren, wird er sich von diesem zusätzlichen "Wassergewicht" befreien und zur Normalität zurückkehren.

  • Die entstehenden Blutergüsse erreichen in der Regel ihren Höhepunkt am dritten bis fünften Tag und lösen sich über zwei bis drei Wochen auf.

  • Duschen und Waschen ist in Absprache mit Ihrem Operateur meist nach wenigen Tagen, bei guter Wundheilung spätestens nach dem Fadenzug erlaubt. 

Dauer der Regeneration nach einem Mommy-Makeover

 

  • Ihre Nähte werden ca. zwei Woche nach der Operation entfernt.

  • In der ersten Woche der Genesung sollten Sie sich bewegen und leicht aktiv sein, einschließlich Spaziergänge zur Unterstützung der Durchblutung der unteren Extremitäten. Vermeiden Sie jedoch schweres Heben oder anstrengende Aktivitäten.

  • Sie können wieder Auto fahren wenn Sie wieder so fit sind, wie vor der Operation. Sie müssen in der Lage sein, schnell zu bremsen, zu reagieren und sich zu drehen. Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, können Sie die Fahrt wieder aufnehmen, in der Regel in der zweiten oder dritten Woche nach der Operation.

  • Möglicherweise können Sie innerhalb einer Woche zur Arbeit zurückkehren und innerhalb weniger Wochen wieder voll aktiv werden, aber Sie müssen in dieser Zeit schweres Heben oder Pressen vermeiden. Das hängt von den gewählten Verfahren des Mommy-Makovers ab. 

  • Das Gefühl im Operationsgebiet kann vorübergehend reduziert sein. Das Gefühl kehrt in den ersten Wochen nach der Operation zurück und das Areal beginnt zu jucken, wenn die Nerven wieder erwachen. Die Gesamttaubheit unter einem Schnitt bei Bauchdeckenstraffung bleibt in der Regel neun bis zwölf Monate nach der Operation bestehen, in seltenen Fällen manchmal länger.

 

Einen Monat nach der Operation

 

  • Sie sollten zu diesem Zeitpunkt zu Ihrem normalen Arbeitsrhythmus zurückgekehrt sein, je nachdem, wie viel körperliche Anstrengung zur Erfüllung Ihrer Aufgaben erforderlich ist.

  • Beginnen Sie mit dem Sport und den Trainingsroutinen. Vermeiden Sie alle Aktivitäten, die Unannehmlichkeiten und/oder Schmerzen verursachen, bis Sie in Ihrem Genesungsprozess weiter fortgeschritten sind. Wenn Sie zur Aktivität zurückkehren, beginnen Sie mit halber Geschwindigkeit und steigern Sie Ihre normale Routine, solange Sie während und/oder am Tag nach dem Training keine Schmerzen spüren.

 

Wie lange halten die Ergebnisse an?

 

In der Regel können Sie erwarten, dass das Endergebnis der Operation nach sechs Monaten sichtbar wird. Bis dahin sind die Narben vollständig verheilt und Sie sollten Ihr jüngeres Aussehen genießen. Die Schwerkraft wird mit zunehmendem Alter ihren Tribut fordern, aber Teile des Mommy-Makeovers, insbesondere die entfernten Hautüberschüsse an Brust und Bauch, sollten nie wieder so stark sein und können im Laufe der Jahre leicht zurückkehren. Ein lebenslanger Sonnenschutz und ein gesunder Lebensstil helfen, die Ergebnisse Ihres jugendlichen Aussehens zu erhalten und zu erweitern.

 

Pflegen Sie eine vertrauensvolle Beziehung zu Ihrem ästhetisch-plastischen Chirurgen

 

Für die Sicherheit sowie für das beste Ergebnis ist es wichtig, zu vorgeschriebenen Zeiten und immer dann, wenn Sie Fragen zur Heilung und zu den Ergebnissen Ihres Mommy-Makeovers haben, zur Nachuntersuchung in die Praxis zurückzukehren.

 

Entstehende Kosten

 

Die Kosten für ein Mommy-Makeover variieren mit der Technik, die durchgeführt wird.

 

Da ein Mommy-Makeover eine kosmetische Operation ist, übernimmt die Versicherung diese Kosten nicht. 

 

Wählen Sie Ihren Chirurgen nach Qualität, Ausbildung und Erfahrung - ohne Kosten.

 

Durch unsere jahrzehntelange Berufserfahrung in der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie und dem weltweit hervorragenden Ruf, können Sie sehen, warum Dr. Richter und Dr. Wiedner weithin für die Einhaltung der höchsten Standards im Bereich der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie anerkannt sind. 

 

Einschränkungen und Risiken

Glücklicherweise sind signifikante Komplikationen bei einem sorgfältig durchgeführten Mommy-Makeover selten. Diese Operation wird in der Regel ohne größere Probleme durchgeführt.

Risiken und mögliche Komplikationen der Operation sollten während Ihrer Beratung besprochen werden. Die Risiken in den meisten Operationen sind ähnlich. Einige der möglichen Komplikationen aller Operationen sind:

 

  • Unerwünschte Reaktion auf die Anästhesie

  • Hämatom oder Serom (eine Ansammlung von Blut oder Flüssigkeit unter der Haut, die möglicherweise entfernt werden muss)

  • Infektion und Blutungen

  • Veränderungen im Empfinden

  • Narbenbildung

  • Allergische Reaktionen

  • Schäden an den darunter liegenden Strukturen oder der Haut

  • Unbefriedigende Ergebnisse, die zusätzliche Verfahren erfordern können

  • Thrombose, Embolie

Sie können dazu beitragen, bestimmte Risiken zu minimieren, indem Sie unsere Ratschläge und Anweisungen befolgen, sowohl vor als auch nach Ihres Mommy-Makeovers.

____________________________________________________________________________________________________________