Plastische Wesseling

Die Philosophie

„Das Faszinierende an der Plastischen Chirurgie ist, dass meist alles schöner und besser wird. Das gilt nicht nur für die ästhetische Chirurgie, sondern gleichermaßen für Wiederherstellungsoperationen. Aus diesem Zufriedenheitserlebnis schöpfe ich meine Kraft und Energie für meine tägliche anspruchsvolle Aufgabe.

Wissenschaftlicher Erfahrungsaustausch auf internationaler Ebene ist für mich die Grundvoraussetzung dafür, meine Fähigkeiten zu vervollkommnen und immer auf dem neusten Stand zu sein.

Auch um zu sehen, wo man mit seinen Ergebnissen im Vergleich zu anderen Fachkollegen steht“.

Dr. med. Dirk F. Richter – Chefarzt der Abteilung für Plastische Chirurgie

 

Entscheidend in der Plastischen Chirurgie ist nicht nur, dass man sein Handwerk, sondern auch seine Patienten und sein Team versteht.

Chefarzt Dr. Richter ist harmoniebedürftig. So wählt er seine Mitarbeiter nicht nur nach fachlicher Qualifikation, sondern auch nach ihrer menschlichen Ausstrahlung  aus.

Seine fachliche Ausbildung hat er an namhaften Einrichtungen in Brasilien und Europa absolviert.Vor seiner Berufung zum Chefarzt war er Oberarzt bei Professor Olivari, dem Gründer der Abteilung für Plastische Chirurgie am Dreifaltigkeitskrankenhaus. Ihm hat er einen Großteil seines heutigen Wissens und Könnens zu verdanken.

Aber auch als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Leiter einer international renommierten Abteilung hört die Ausbildung nicht auf. So ist er ständig auf Kongressen in der ganzen Welt unterwegs und gibt anschließend sein neues Wissen an sein Team und andere Kollegen weiter.

Auf seine Reisen nimmt er meist seine Frau und möglichst auch seine beiden Kinder Moritz und Leonie mit.

Er ist seit Kindesbeinen ein begeisterter Segler und verbringt, wenn es der Terminkalender zulässt, seine Freizeit sehr gerne auf dem Wasser. Hier kann er am besten abschalten und seine Akkus aufladen.

Vom Segeln hat er viel für seinen Beruf gelernt: Ein Segeltörn will gut und exakt geplant sein, ebenso wie ein operativer Eingriff. Auch bei größter Erfahrung sind Überraschungen auf dem Wasser gefährlich und können zu Kursabweichungen führen. Nur mit einem eingespielten Team, ständiger Kurskontrolle und ausgefeilten Sicherheitsvorkehrungen, kommt man unbeschadet ans Ziel.

Im OP, wie auf dem Wasser sind diese Prinzipien für den Erfolg genau so unverzichtbar.

Zurück   |   Nach oben