Plastische Wesseling

Wer trägt die Kosten?

Da es sich bei den Augensymptomen beim Morbus Basedow um eine ernste Erkrankung handelt, haben wir die Zulassung von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen für alle erforderlichen Operationen.

Ein Kostenübernahmeantrag muss daher nicht gestellt werden. Wir benötigen lediglich eine stationäre Einweisung von Ihrem Augenarzt oder Internisten. Am Aufnahmetag in unser Krankenhaus informieren wir Ihre Krankenkasse über die Behandlungsmaßnahmen.

Auch für die Nachbehandlung sind wir in vollem Umfang ermächtigt.

Auch ausländische Patienten können bei uns operiert werden. In der Regel gibt es im europäischen Ausland Krankenkassen, die Übernahmeabkommen mit uns geschlossen haben. 

Fragen Sie uns!

Zurück   |   Nach oben