Plastische Wesseling

Risiken

Auch wenn wir zu den führenden Zentren für Straffungsoperationen in Europa zählen, können Komplikationen aufgrund der Größe der Eingriffe und den Unvorhersehbarkeiten des menschlichen Organismus auftreten. Es handelt sich um allgemeine Risiken, die durch die Operation selbst bedingt sind, und spezifische Komplikationen, die mit der Eigenheit des Eingriffs verbunden sind.

 

In einzelnen Fällen kann es trotz sorgfältigster Operationstechnik zu unschönen Narben, Asymmetrien, Farbveränderungen der Haut im operierten Bereich oder zu Wundheilunngsstörungen und Wundwasser-ansammlungen kommen.

 

Durch geeignete Behandlungsmaßnahmen oder Korrekturoperationen können diese unerwünschten Veränderungen jedoch meist gut ausgeglichen werden. Ein erhöhter Blutverlust bei oder nach der Operation muss eventuell bedacht werden. Hier bietet die Eigenblutspende oder auch risikoarme Transfusion gute Behandlungsmöglichkeiten. Infektionen sind trotz penibelster Hygiene nicht sicher auszuschließen, lassen sich aber durch hochwirksame Medikamente, zum Beispiel Antibiotika heutzutage gut behandeln.

Zurück   |   Nach oben