Plastische Wesseling

Dr. Richter in New York zum neuen Chefredakteur für Lidchirurgie ernannt

Die Reise hat sich gelohnt. Dr. Dirk Richter, der Chefarzt der Klinik für Plastische Chirurgie am Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling, stellte sich letzte Woche in New York City beim Springer Verlag vor. Das Resort „Oculoplastische Chirurgie“, also die Chirurgie der Augenlider war für die Zeitschrift „Aesthetic Plastic Surgery“ mit einem neuen leitenden Redakteur zu besetzen. Die drittgrößte internationale Zeitschrift für Plastische Chirurgie, die seit 41 Jahren herausgegeben wird, ist auch das wissenschaftliche Journal der International Society of Aesthetic Plastic Surgery (ISAPS), der Richter kürzlich als President-elect vorsitzt.

Von einem internationalen Komitee wurde Richter schließlich einstimmig unter vielen hochrangigen Bewerbern gewählt.

„Ich freue mich natürlich riesig über diese Ehre und die damit verbundene Auszeichnung und Anerkennung unserer Arbeit auf diesem Gebiet“ so Richter, der nun jeden Artikel, der veröffentlicht werden soll, wissenschaftlich überprüfen und korrigieren muss.

Das Journal erscheint alle zwei Monate in 106 Ländern der Erde.

Zurück   |   Nach oben